Facebook Ads

Das Produkt hinter Facebook ist nicht primär das soziale Netzwerk, sondern deren Nutzer. Du kannst dein Produkt oder deine Dienstleistung einer breiteren Masse zugänglich machen, indem du Werbung bei Facebook, sogenannte Facebook Ads, schaltest.

Kurz gesagt verkauft Facebook Werbeanzeigen an Unternehmen, die den Nutzer dazu animieren sollen, auf ein Banner oder Link zu klicken oder beispielsweise eine Fanpage zu liken. Die Werbung wird in fast allen Bereichen von Facebook angezeigt, z. B. im Newsfeed, auf Seiten und Gruppen oder im Messenger. Aktuell erscheinen Facebook Ads am häufigsten in der rechten Spalte der Seite. Die Werbung lässt sich in zwei Bereiche aufteilen: Ads, die auf Inhalte von Facebook weiterleiten und solche, die auf externe Seiten verweisen.

Aufgrund der Tatsache, dass Facebook alle wichtigen Daten seiner ca. 2 Milliarden Nutzer speichert, kannst du die Zielgruppe, die du mit deiner Werbung erreichen möchtest, exakt definieren.

Hierbei gibt es folgende Kriterien:
● Land, Stadt (+ Umkreis einer Stadt)
● Alter (von / bis)
● Geschlecht (Männer, Frauen oder beides)
● Ausbildung und Arbeitsplatz
● Sprachen
● Interessen (z. B. Fußball, Samsung usw.)
● Kategorien (Sportarten, Personen die Spiele spielen, frisch verheiratet, Geburtstag in
den nächsten Tagen, …)
● Verbindungen (welche Seiten wurden geliked, mit wem ist man befreundet usw.)
● Beziehungsstatus und “interessiert an” Männern oder Frauen.

Ähnlich wie bei Google Ads bietet Facebook für seine Werbung eine Vielzahl an Statistiken, damit du den Erfolg deiner Ads überprüfen kannst. Du kannst deine Facebook Ads als Kosten per Klick buchen oder du kannst pro 1000 Werbeeinblendungen zahlen.

Weitere interessante Beiträge

Wir sind eine junge Grazer Web-Agentur mit einem Händchen für Websites, die was hermachen, und auch etwas bringen. Copyright © 2020 Önline e.U.
Kundenmeinungen
Deine Zufriedenheit und dein Erfolg stehen bei uns an erster Stelle 🙂 Überzeug‘ dich selbst!