Customer Journey

Kunden kaufen dein Produkt in der Regel nicht direkt, nachdem sie darüber zum ersten Mal erfahren haben. Meist wird dein Kunde mehrfach mit dem Produkt oder der Marke konfrontiert, bevor dieser sich für eine Handlung entscheidet. Der Begriff Customer Journey (deutsch: “Reise des Kunden”) beschreibt diesen Weg, dem ein Kunde über sogenannte Touchpoints folgt, bis er eine Kaufentscheidung fällt.

Eine Customer Journey kann, abhängig vom Produkt, Minuten, Tage oder auch Monate dauern. Die Anzahl an Touchpoints variiert dabei auch von wenigen bis hin zu sehr vielen.

Mithilfe des Customer Journey Modells lässt sich eine ganzheitliche und systematische Online-Strategie entwickeln, bei der der Kunde im Fokus steht.

Gängige Touchpoints sind z. B. TV- oder Radio-Werbung, Anzeigen auf Plakaten oder Litfaßsäulen oder weitere konventionelle Werbemittel. Diese Berührungspunkte mit dem Kunden können allerdings nicht getrackt werden, weshalb diese für Online-Marketing Blogs, Foren, Erfahrungsportale, Bannerwerbung usw. deutlich interessanter sind.

Die Auswertung der Customer Journey gibt Aufschluss über das Verbraucherverhalten. Du kannst dabei erkennen, wie du den Weg des Kunden bis hin zum Kauf noch interessanter gestalten kannst, da beteiligte Touchpoints sichtbar werden und du analysieren kannst, welche Wirkung diese Kontaktpunkte untereinander haben.

Weitere interessante Beiträge

Wir sind eine junge Grazer Web-Agentur mit einem Händchen für Websites, die was hermachen, und auch etwas bringen. Copyright © 2020 Önline e.U.
Kundenmeinungen
Deine Zufriedenheit und dein Erfolg stehen bei uns an erster Stelle 🙂 Überzeug‘ dich selbst!